Datenschutzerklärung


Das Institut für Sozial- und Wirtschaftspolitische Ausbildung e.V. (ISWA) legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten durch ISWA erfolgt auf der Grundlage der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und der Gesetze zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie ISWA mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuchs auf der Website von ISWA erhoben werden.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, die IP-Adresse Ihres Netzwerks, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Solche Daten werden ausschließlich zu dem Zweck gespeichert, um Ihnen eine Teilnahmebestätigung zum Seminar sowie Einladungen zu künftigen Seminaren zuzusenden. 

Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten

Das Institut für Sozial- und Wirtschaftspolitische Ausbildung e. V. nutzt Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu Zwecken der Kommunikation sowie der Seminardurchführung.

Wahlmöglichkeit

Soweit es sich nicht um Daten handelt, die uns von Ihrem Browser zur Verfügung gestellt werden, damit Sie unsere Website nutzen können (IP-Adresse; Datum und Uhrzeit der Anfrage; Zeitzone und aufgerufene Seite; Zugriffsstatus; übertragene Datenmenge; Website, von der die Anforderung kommt; Browser; Betriebssystem sowie Sprache und Version der Browsersoftware), entscheiden Sie frei darüber, welche Informationen Sie ISWA zur Verfügung stellen.

Sicherheit

Das Institut für Sozial- und Wirtschaftspolitische Ausbildung trifft Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen.